Event Details

  • Date:

Innovation und Regulierung für die sichere Anwendung von Nanomaterialien

Ziel der Veranstaltung

Die Anwendung von Nanomaterialen in industriellen Innovationsprojekten nimmt ständig zu. Zurzeit besteht noch eine erhebliche Zeitlücke zwischen einer Innovation und der Verfügbarkeit der anzuwendenden Regulierungen. Das NANoREG Projekt (www.nanoreg.eu) hat zum Ziel, diese Lücke zu schliessen

Nanomaterialien werden heute bereits in vielen Produkten verwendet. Die Nanomaterialien und die Produkte müssen je nach Anwendungsbereich geprüft, und die Risiken für Mensch und Umwelt beurteilt werden. Ein Konzept, solche Risiken möglichst früh während des Entwicklungsprozesses zu erkennen, ist Safe-by-Design (SbD). Es dient dazu, das Vorsorgeprinzip in industriellen Innovationsprozessen und Forschungs- und Entwicklungsprojekten umzusetzen. Zu diesem Konzept gehören Instrumente und Methoden zur frühzeitigen Erkennung von Unsicherheiten und Risiken. Zusätzlich können Massnahmen zum Arbeits- und Verbraucherschutz sowie zum Schutz der Umwelt rechtzeitig und wirtschaftlich eingeleitet werden.

Ansprechpartner:

Dr. Christoph Studer
Bundesamt für Gesundheit BAG
3003 Bern

Regula Todesco
TEMAS AG
8005 Zürich